Kalender-Script - der online-Kalender wird endlich mobiltauglich

Die responsive Version ist freigegeben

Das Kalender-Script ist nach wie vor bei vielen Webmastern im Dauereinsatz. Und schon lange wird der Wunsch an mich herangetragen, dass sich die ausgegebenen Kalender-Seiten besser an die jeweils verwendete Displaygröße beim Betrachter anpassen.

Bei einer Terminliste, deren frei konfigurierbare Spaltenanzahl und Spaltentypen durch mich als Entwickler und Designer jedoch nicht voraussehbar sind, ist das jedoch keine ganz triviale Aufgabe gewesen. Ich habe mich für ein tabellenloses Design entschieden, welches die auf breiten Displays nebeneinanderliegenden Spalten eines Termins bei Platzknappheit auf schmalen Displays dann in Zeilen untereinander umordnet. Die Umschaltgrenze für diesen Layoutwechsel kann jeder Webmaster individuell festlegen. Je nachdem, wieviele Datenfelder bei ihm in der Terminliste abgebildet werden. Meine Standardvorgabe von 650 Pixeln ist nur eine grobe Empfehlung.

Ähnlich verhält es sich bei der Monatsliste. Auf breiten Bildschirmen wird ein Monatsblatt mit den Tagen einer Woche nebeneinander angeboten. Auf schmalen Geräten rutschen die Tage einer Woche dann auch untereinander. Die Umschaltschwelle auch hierfür kann jeder Webmaster eigenständig und unabhängig von der Terminliste festlegen.

Vorschau
Abbildung: Der Monatskalender im 5"-Smartphone einmal im Hochformat und einmal Querformat

Trotz aller Vorausplanung meinerseits wird es jedoch ohne etwas Experimentieren bei der Einrichtung des Kalenders nicht gehen.

Das Demo auf Demo www.kalender-script.de/test/ zeigt einen ersten Eindruck. Es ist lediglich zum Vergleichen zwischen breitem PC-Bildschirm und schmalem mobilem Display gedacht. Notfalls ziehen Sie am PC einfach das Browserfenster immer schmaler. Einstellungen können bei diesem live-Demo nicht verändert werden, Termine nicht ergänzt werden.

Laden Sie sich bei Interesse die herunterladen responsive Version Version 3.4 (Komplettversion vom 18.11.2018, 870 KByte) hier herunter.

Es handelt sich um eine Komplettversion ohne Einschränkungen. Diese ist nicht als Update oder Freischaltung zu einer produktiven Vorgängerversion geeignet, da sie alle Termine, Einstellungen und Farben überschreibt. Es ist also ein Softwarepaket für eine komplette Neuinstallation. Installieren Sie es nicht in den Originalordner Ihres Kalenders auf dem Webserver.

Ein Update von der bisherigen Version 3.4 auf die responsive Version können Sie bei mir per E-Mail anfordern. Ich möchte es aktuell noch nicht zum allgemeinen Download anbieten.

Und dann probieren Sie am besten am PC, indem Sie das Browserfenster von voller Breite immer schmaler und schmaler und schmaler ziehen. Ab einem bestimmten Limit schaltet die Darstellung dann hoffentlich wie beschrieben um. Und testen Sie natürlich auch vom Smartphone aus im Hoch und Querformat.

Ach so - und um Missverständnissen vorzubeugen: Nur der Besucherteil (das Frontend) ist responsiv. Im Administrationsbereich (Backend) ist alles wie immer.